Bau- und Werkvertragsrecht

Ihr oder eines Ihrer Bauvorhaben soll nicht nur durch Handschlag besiegelt werden? Sie wünschen eine verlässliche vertragliche Grundlage, welche Ihre Ziele absichert? Sie streiten mit Ihrem Vertragspartner über die Ordnungsgemäßheit der Arbeiten oder den Preis? Hat die Planung Fehler und führt dies zu Änderungen in der Leistung und dem Preis? Die Immobilie ist feucht und niemand will dafür verantwortlich sein? Die Arbeiten laufen zeitlich aus dem Ruder?

 

Ich spreche mit Ihnen als Bauherr oder Unternehmer auf Ihrer Baustelle über Ihr konkretes Anliegen. Die technischen Fragestellungen sind häufig komplex;  in der Regel gibt es auf rechtlicher Basis mehrere Handlungsoptionen. Wegen der meist erheblichen wirtschaftlichen Konsequenzen gilt es hier besonders, die Ziele genau festzulegen und das Handeln entsprechend darauf abzustellen.

 

Seit meiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahre 1989 vertrete ich beratend und als Prozessvertreter Mandanten in baurechtlichen und werkvertraglichen Angelegenheiten. Mein Tätigkeitsfeld umfasst sowohl die Unterstützung des Projektleiters im Rahmen einer größeren Baumaßnahme wie auch die Dauerberatung von kleinen und mittleren Handwerksbetrieben und Bauträgern. Mit meinem Wissen stehe ich in der täglichen Praxis auch privaten Bauherren zur Seite.

 

Übrigens: Das Thema Baurecht und Werkvertragsrecht umfasst nicht nur die Errichtung oder den Umbau eines Gebäudes oder eines Teiles hiervon. Hierzu zählen vielmehr auch einzelne Leistungen eines Handwerksbetriebes aus allen Bereichen wie beispielsweise die Reparatur eines Schiffes oder die Restauration eines Oldtimers.